Die Bodega Trivento...

bewirtschaftet 1.500 Hektar Weinberge in der Weinregion Mendoza, am Fuße der Anden. Sie ist benannt nach drei Winden (tri-vento), die das Klima der Region und Charakter der Weine beeinflussen. Der Polarwind lässt die Rebstöcke im Winter ruhen, die warme Luft des Zonda lässt die Knospen sprießen und Trauben blühen. Im Sommer sorgt der Sudestada durch eine frische Brise für fruchtige, bukettreiche Weine. Tribu ist der Name für die argentinischen Ureinwohner.